KF Dingolfing: Pfarrjugend wird zur Kolpingjugend-St. Josef

20. Dezember 2016

die neugegründete Kolpingjugendgruppe St. Josef in Dingolfing

Nach langen Planungen war es endlich soweit: aus der Pfarrjugend wurde die Kolpingjugend Dingolfing-St. Josef. Bei den Wahlen wurden Lukas Adam sowie Nicole Körndl und Uli Gallersdörfer in den Vorstand gewählt.

Gleichzeitig fanden die Neuwahlen der Kolpingjugend St. Johannes statt. Hier wurden Peter Lange sowe Sarah Körner und Patrick Lehner gewählt. Für die beiden Gruppen gibt es auch ein übergreifendes Leitungsteam zu dem Johanna Reiter, Lukas Adam und Simon Palko für St. Josef sowie Sarah Körner, Peter Lange und Julian Brechhuber für St. Johannes gehört.

Den Gründungsgottesdienst mit Bannerweihe zelebrierte Diözesanpräses Stefan Wissel. Dieser freute sich natürlich sehr über die Neugründung in Dingolfing, die aktuell aus 25 Mitgliedern besteht. Er bedanke sich bei Pfarrer Eugen Pruszynski, bei Diakon Manfred Wagner und der alten Pfarrjugendvorstandschaft, die diesen Prozess ermöglichten. Anschließend feierte man im Kolpinghaus die Neugründung und den Kolping-Gedenktag mit der gesamten Kolpingsfamilie Dingolfing.

Vorsitzende Eva Wild begrüßte die neuen Mitglieder der Kolpingjugend-Ortsgruppe St. Josef. Sigi Neudecker brachte den Neumitgliedern die Geschichte des Kolpingwerkes nahe. Die beiden Kolpingjugendgruppen blicken optimistisch in die Zukunft und freuen sich auf das Zusammen-wirken, das bereits mit der Unterstützung eines Caritas-Projektes beginnen konnte. Dafür wurden 440,- Euro gesammelt.