KF Mainburg – gelungene Podiumsdiskussion zu aktuellen Fragen

18. Juni 2013

Trotz sommerlicher Temperaturen stieß eine von der KF organisierte Podiumsdiskussion
anlässlich des Aktionstages zum 200. Geburtstag des Gesellenvaters auf reges Interesse. Dass die Ideale des  katholischen Sozialreformers aktueller denn je sind, zeigten nicht zuletzt die Positionen der Diskussionsteilnehmer aus Kirche, Wirtschaft, Politik und Familie.
Mainburg-Podium-13

Ehrenvorsitzender Peter Laubmayer hatte einen 40 Fragen umfassenden Katalog zusammengestellt,
der die Bereiche Sozialpolitik, Bildung, Familienpolitik, Klimawende, Kommunalpolitik und nicht zuletzt die Bankenkrise abdeckte. Nach der Begrüßung durch Vorsitzenden Rainer Neubauer übernahm 2. Vorsitzender Florian Brücklmaier das Mikrophon und moderierte die Veranstaltung. Mit dabei waren Stadtpfarrer Josef Paulus, der Präsident der Arbeitgeber Metall und Elektro in Bayern Alfred Gaffal, 1. Bürgermeister Josef Reiser und Ludowika Besl als Vertreterin einer jungen Familie hatten für die Zuhörer interessante Positionen sowohl aus fachlicher wie aus persönlicher Sicht parat.