KF Regensburg – Herz-Jesu feierte 60jähriges Jubiläum

7. Dezember 2017

KF Regensburg – Herz-Jesu
Die Kolpingsfamilie Herz Jesu feiert ihr Jubiläum und ehrt langjährige Mitglieder Mit einem Festgottesdienst und einem Festakt im Josefsaal feierte die Kolpingsfamilie ihr 60-jähriges Bestehen. In seiner Predigt unter dem Motto „es war einmal“ ging Präses Pater Konrad Schweiger SDB auf die Person Adolph Kolping ein, der mit der Gründung des „Gesellenvereins“
im Jahr 1849 ein heute weltweites soziales Werk schuf, dessen Bedeutung im Hinblick auf Kirche, Familie, Arbeitswelt und Staat heute genau so aktuell ist wie zur Zeit seiner Entstehung.

Darauf wies auch der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Norbert Dollinger, bei der Festversammlung hin. Das Kolpingwerk ist inzwischenin über 60 Ländern etabliert und hat etwa 450.000 Mitglieder. Ein besonderer Gruß galt dem langjährigen Präses und jetzigen Ehrenpräses Pfarrer i. R. BGR Josef Schönberger. Grußworte an die KF richteten Prof. Dr. Franz-Josef Helmig für die Kirchenverwaltung und den Pfarrgemeinderat von Herz Jesu, der stv. Bezirksvorsitzende Markus Neft für den Kolping-Bezirksverband, BGR Siegfried Schweiger als Präses der KF St. Emmeram und Ludwig Rechenmacher als Vorsitzender der KF Regensburg-Herz Marien.

Mehrere Mitglieder wurden für langjährige Treue zum Kolpingwerk besonders geehrt: für 60 Jahre Hans Schafbauer, Johannes Kolb und Hans Weber; für 50 Jahre Rudolf Bogner. Die Stubenmusik Islinger umrahmte musikalisch den Festakt, der mit dem Kolpinglied endete. Bei einem gemeinsamen Mittagessen ließ man die Feier ausklingen.