KF Vilseck: "Ein Sommertag auf der Vils" wurde ein tolles Erlebnis

27. Juni 2012

Die KF Vilseck hat durch neue Programmpunkte wieder Schwung
aufgenommen: Das Angebot „Ein Sommertag an der Vils“ wurde
mit 60 Teilnehmern ein großes Gemeinschaftserlebnis für die gesamte Kolpingsfamilie.

Die gewohnte Umgebung einmal aus einer anderen Perspektive wahrnehmen – von einem schwankenden Kanu aus aufs Ufer schauen – dieses Abenteuer wagten die Kolpingsmitglieder an einem Sonntagvormittag, In Irlbach wurden die Ruderboote bestiegen. Groß und Klein setzte sich mit Kanus in Bewegung und da es an diesem heißen Sommertag eine schweißtreibende Angelegenheit war, kam die Rast in Hahnbach mit erfrischenden Obsthäppchen und Eis gerade recht.

Dass am Ende alle tropfnass in Laubhof ankamen, lag zum Glück nicht am Kentern, sondern an einer zünftigen Wasserschlacht, die riesigen Spaß machte. Eine richtig runde Sache wurde der Ausflug noch durch die zusätzliche Radlergruppe, die den Weg am Ufer zurücklegte und durch die Mitglieder, die noch mit dem Auto dazu kamen. So saßen dann am Abend über 60 Kolpinger von Jung bis Alt gemütlich im lauschigen Garten der Familie Ulrich und ließen sich zum Abschluss ein knuspriges Spanferkel schmecken.