Kolping-Frauenprojekt Prag: Auszeit für Familien in Lambach

9. Mai 2016

Kolping-Frauenprojekt Prag: Auszeit in LambachFrauenhaus-HP-Gruppe

„Das hat den Frauen und ihren Kindern gut getan!“

 

Seit vielen Jahren gibt es in Prag ein Kolping-Frauenhaus-Projekt. Dort leben Frauen mit ihren Kindern, die mit schwierigen Familienverhältnissen zu kämpfen haben: Weil sie Gewalt erfahren haben, weil der Partner nicht mehr da ist oder straffällig geworden ist, weil es finanzielle Probleme gibt…… Bei einem Besuch vor 2 Jahren haben Mitglieder des Kolping-Diözesanvorstandes aus Regensburg die Frauen mit ihren Kindern zu einem Erholungsaufenthalt nach Lambach eingeladen.

 

Anfang Mai kamen  nun 8 Mütter mit ihren 12 Kindern mit dem Zug aus Prag in den Bayerischen Wald und konnten einige Tage eine erholsame Auszeit im Kolping-Ferienhaus Lambach erleben. „Die Woche hat allen Müttern und natürlich besonders auch den Kindern sehr gut getan. Sowas kannten sie bisher überhaupt nicht!“, so die Leiterin des Frauenhauses Jana Zemanowa aus Prag. Die Mütter waren hier von Frauenhaus-HP-1Haushaltsarbeit entlastet und konnten ungestört mit ihren Kindern spielen, spazieren gehen oder kleinere Ausflüge in die Umgebung unternehmen. Eine kleine Auszeit und Erholung von den vielen Sorgen und Nöten des Alltags.

 

Alle lobten die Möglichkeiten im Haus, ob Turnhalle, Spielzimmer oder Spielplatz vor dem Haus. Besonders gelobt wurde auch das gute Essen sowie das freundliche und hilfsbereite Personal in Lambach. Die Kosten für den Aufenthalt wurden von einem Sozialkonto für bedürftige Familien des Kolping-Diözesanverbandes übernommen.