Kolping Friedenfels – „Fester Bestandteil der Pfarrgemeinde!“

29. Mai 2017

Kolpingsfamilie Friedenfels
Die KF blickte in ihrer Mitgliederversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Höhepunkt war das 70. Vereinsjubiläum, hob 2. Vorsitzender Helmut Schaumberger hervor, der für den erkrankten 1. Vorsitzenden die Versammlung leitete. „Das Vereinsjubiläum wurde zum Erfolg, weil viele Mitglieder im Vorfeld mitgeholfen haben“. Sein Dank galt besonders Vorsitzendem Reiner Gärtner, der neben der Gesamtorganisation mit weiteren Mitgliedern eine interessante Chronik zum Jubiläum erstellt hatte.

 

 

 

Bild (hintere Reihe): Alois Dornhäuser, Markus Horn, Helmut Radimerski, Alois Dornhäuser, Markus Horn und Helmut Radimerski , 2. Vors. Helmut Schaumberger, Bürgermeister Gottfried Härtl und Alois Dornhäuser, Markus Horn und Helmut Radimerski danken langjährigen Mitgliedern.
(vorne v. l.): Karl Schultes, Lucia Schmidt und Kletus Schlicht bekamen für ihre Treue Urkunden und Geschenke.

 

Stabil blieb der Mitgliederstand mit 87 Männer und 38 Frauen. Guten Zuspruch und Unterstützung durch die Mitglieder fanden Altkleidersammlung und Johannisfeuer sowie das Familienbildungswochenende in Lambach und die Betriebsbesichtigung bei der Firma Hamm in Tirschenreuth. Lob gab es für die Vorträge. Der 2. Vorsitzende erinnerte an den Vortrag „Diabetes – Volkskrankheit Nr. 1“ sowie die Fotoschau „Kuba, die Perle der Karibik“, den Vortrag „Republik Moldau – Katholische Kirche im Armenhaus Europas“ sowie „Vergisst Europa den wichtigsten „Europäer“, Jesus von Nazareth?“ von Pater Eberhard Freiherr von Gemmingen. Aber auch „Togo – Reiseeindrücke aus Afrika“ und die Faschingsveranstaltung „Lachen ist die beste Medizin“ interessierten.
Desweiteren wusste Helmut Schaumberger vom Emmausgang, dem Preisschafkopf, Kinderfasching und dem Familienkegeln zu berichten. Zugepackt haben Verantwortliche und Mitglieder bei der Gestaltung eines Erntedankwagens, dem Nikolausdienst und dem Kolping-Gedenktag mit Adventsfeier. Der vor einigen Jahren eingeführte Familienkreuzweg ist mittlerweile zu einem festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der KF geworden. Schaumberger dankte den Mitwirkenden. Weiterer Dank galt Lucia Schmidt für die hervorragende Organisation und Leitung des Vereinsausflugs nach Landeck in Tirol. „48 Teilnehmer waren begeistert.“
In seinem Schlusswort würdigte Präses Pfarrer Joseph das große Kolping-Engagement: „Die KF ist ein fester Bestandteil in der Pfarrgemeinde, sie ist lebendig und stets aktiv.“  Sein Dank galt dem Vorstandsteam um Vorsitzenden Rainer Gärtner für die gute Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit. Das vielfältige Jahresprogramm 2016 ließ Bernhard Schmidt in einer sehenswerten Fotoschau Revue passieren.