Kolping Schwandorf beschenkt Kinder

21. Dezember 2016

v. l.: Präses Pfarrer Hans Amann, Kornelia Schwarz von der Fa. Globus, KF-Vorsitzender Josef Fenk

In den Schwandorfer Kindergärten gibt es zahlreiche Kinder, deren Eltern nicht überreich mit materiellen Gütern gesegnet sind. Deshalb kaufte die Kolpingfamilie Warengutscheine zu je 25 Euro bei der Fa. Globus, mit denen Eltern ihren Kindern ein Weihnachtsgeschenk kaufen können, das sonst vermutlich nicht unter dem Christbaum liegen würde.

Das Warenhaus Globus in Schwandorf steuerte zu den 40 gekauften Gutscheinen weitere 8 bei, so dass insgesamt 48 Kinder beschenkt werden konnten. Nach vorgegebenen Kriterien wählten die Kindergartenleitungen die Familien bzw. die Alleinerziehenden aus und gaben ein neutrales Anschreiben der Kolpingfamilie mit dem Gutschein an diese weiter.
Die Kolpingfamilie legte Wert darauf, dass außer der jew. Kindergartenleitung niemand die Namen der Beschenkten kennt und so die Anonymität gewahrt bleibt. Sie hofft, dass sie den 48 Kindern damit eine Weihnachtsfreude bereiten konnte.