Kolpingjugendgruppe aus Slowenien machte Station in Regensburg

4. September 2013

Slo-MusicalKolping schafft Kontakte: Unterwegs zum Kolping-Musical nach Fulda mit Besuch in Köln und Kerpen machten die Gruppenleiter aus dem Ort Kamnica bei Maribor  zusammen mit ihrem Präses Pfarrer Joze Povh Station in Regensburg.
Diözesansekretär Ludwig Haindl sorgte für Quartier und Verpflegung und begleitete die Gruppe bei einer Stadtführung. Weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit wurden ebenfalls besprochen.
Der Diözesanverband Regensburg sowie der BV Amberg haben seit Jahren eine Partnerschaft mit Kolping in Slowenien und fördern die Zusammenarbeiti und den Aufbau des Kolpingwerkes dort, v. a. in der Diözese Maribor.