Neuer Hauspräses für Lambach

12. September 2013

Anfang September ist er nun endgültig umgezogen: Albizurri-1-klein
Pfarrer Xavier Albizuri (Bild v.l.: Pfarrer Xavier Albizuri, Pfarrer Ambros Trummer von Lam, Hausleiter Klaus Butz) ist der neue Hauspräses im Kolping-Ferienhaus Lambach.

Pfarrer Xavier Albizuri, 1944 im spanischen Delica geboren, empfing 1983 in seiner baskischen Heimat die Priesterweihe. Seit 1979 war er dann im Bistum Speyer in verschiedenen Gemeinden im Einsatz.
Bei seiner Ankunft im Lamer Winkel wurde er sehr herzlich von Diözesansekretär Ludwig Haindl, Hausleiter Klaus Butz und dem gesamten Personal von Lambach begrüßt. Gleich am zweiten Sonntag gings dann gemeinsam auf den Osser, wo man auch gleich neben Pfarrer Ambros Trummer von Lam auf Mitglieder der Bergwacht und des Lamer Waldvereins traf.

Der Vorstand des Kolping-Familienferienwerks freut sich, dass nach dem Rückzug von Norbert Bachus nun wieder ein Ruhestandsgeistlicher in Lambach tätig ist. Diözesanpräses Stefan Wissel:  „Ein Geistlicher prägt den Charakter des Hauses mit und wird dort auch für vielfältige Aufgaben benötigt.“ Unter anderem findet jeden Sonntag ein Gottesdienst in der Hauskapelle (9.30 h) großen Zuspruch von den Hausgästen aber auch von vielen Besuchern aus dem Lamer Winkel.

Offiziell wird der neue Hausgeistliche am Sonntag, 29. Sept. 2013 von Diözesanpräses Stefan Wissel mit einem Gottesdienst (9.30h) in der Hauskapelle von Lambach in seine neue Aufgabe eingeführt. Es ergeht herzliche Einladung an alle Freunde des Hauses und Interessierte.