Kolping Diözesanverband Regensburg

27. Mai 2016

Kolping ist ein katholischer Sozialverband. Er wurde von dem Priester Adolph Kolping 1849 in Köln begründet. Schwerpunkte sind heute die Arbeit mit jungen Menschen, der Einsatz für die Familie, Engagement in Kirche, Gesellschaft und Arbeitswelt sowie internationale Arbeit. Kolping im Bistum Regensburg hat ca. 19.000 Mitglieder in 152 Kolpingsfamilien.

Kolping versteht sich als ein Verband von engagierten Christen, offen für alle Menschen, die auf der Grundlage des Evangeliums und der Katholischen Soziallehre Verantwortung übernehmen wollen. Hier geben und erfahren Menschen Gemeinschaft, Orientierung und Lebenshilfe. Kolping will Bewusstsein für verantwortliches Leben und solidarisches Handeln fördern. Das Kolpingwerk versteht sich dabei als Weg-, Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft unter dem Motto: „Christlich motiviert – sozial engagiert!“

 

www.kolping-regensburg.de