KF Neustadt-Weiden spendet Altkleider-Erlöse fürs Pfarrheim

23. Oktober 2017

KF Neustadt-Weiden
Jedes Jahr sammelt Kolping mit Lastwägen und Transportern Altpapier und Altkleider, so auch in Neustadt. Der Erlös aus dem Verkauf der Wertstoffe kommt wieder gemeinnützigen Zwecken zugute.

„Wir wollten uns an der Pfarrheimrenovierung beteiligen und den alten Beamer sowie die Leinwand ersetzen.“ Die KF hatte vorher schon das betagte Modell gespendet. „Das ersetzen wir jetzt durch ein neues und leistungsfähigeres Gerät“, sagte Vorsitzender Norbert Schmidberger.

Die Gemeinschaft hatte Kirchenpfleger Völkl für ihr Vorhaben sofort auf ihrer Seite. Man einigte sich auf einen zeitgemäßen LED-HD-Beamer. Eine Zusatzoption erlaubt sogar das Einwählen per Smartphone. Die neue Leinwand mit Elektroantrieb misst sechs mal vier Meter. Die 2.200 Euro für die gesamte Anlage spendete die KF aus Sammelerlösen. Bei den Installations- und Umbauarbeiten packten auch Kolpingmitglieder an.
„Nun hat jetzt jeder, der das Pfarrheim St. Georg nutzt, die Möglichkeit im Großen Saal Bilder, Filme und Vorträge in hervorragender Bild- und Tonqualität vorzuführen“, freut sich Schmidberger.

Der alte Beamer steht weiterhin zur Verfügung. „Herzlichen Dank den Kleider- und Papierspendern, die unser Engagement unterstützen“, sagt der Kolpingchef. „Dadurch konnten wir der Allgemeinheit etwas zurückgeben.“