KF Riglasreuth wählt neuen Vorstand

13. März 2019

Kolpingsfamilie Riglasreuth
Vorsitzender Walter Pirner wurde bei der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt, neuer Stellvertreter ist Benedikt Heindl. Die Kasse führt Max Übelmesser, Schriftführer blieb Josef Hösl. Als Präses wirkt weiterhin Pfarrer Josef Waleszczuk. Neu ist die Besetzung der Beisitzer mit Alexander Hörl, Stefan König und Herbert Koller. Josef Märkl und Gerhard Schmid sind die neuen Kassenprüfer.

Der Vorsitzende betonte, dass dies die letzte Versammlung in diesen Räumlichkeiten vor der Generalsanierung ist. Im Jahresrückblick berichtete er von vielen Aktivitäten u.a. vom Stärketrinken, den Glaubensseminaren, der Beteiligung am Maibaumaufstellen und am Fronleichnamszug sowie vom Gedenktag und der Waldweihnacht.
Abschließend dankte Walter Pirner allen Vereinen für die gute Zusammenarbeit.
Dankbar über die Generalsanierung des Kolpinghauses zeigte sich Präses Pfarrer Josef Waleszczuk. Sehr glücklich war er über die reibungslosen Neuwahlen. Er sei als Priester froh über die Unterstützung der kirchlichen Vereine.