KF Sulzbach-Rosenberg mit neuem Leitungsteam

27. Januar 2020

Das neue Leitungsteam der Kolpingsfamilie St. Marien in SuRo


Mit einem neuen Leistungsteam geht die Kolpingfamilie in die Zukunft. Die alten Strukturen mit Vorstand und Beisitzern wurde aufgelöst. Dazu konnten vier Kolpingbrüder für 50 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden.
Die verdiente 2. Vorsitzende Inge Lindenthaler kandierte nicht mehr, die verbliebenen Vorstandsmitglieder sowie die Beiräte einigten sich im Vorfeld auf ein neues Leitungsteam – ohne detaillierte Posten. Diese Idee wurde von der Jahreshauptversammlung abgesegnet. Hans Schötz erinnerte an den seligen Kolping: „Ich meine, das öffentliche Leben hätte es nie nötiger gehabt, als auf die Predigt des göttlichen Evangeliums zu hören, als in unseren Tagen. Zuletzt währt Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit am längsten, auch in der Politik.“ Die Ehrung der Jubilare Richard Ertel, Franz Platzer, Peter Schwemmer und Erich Weiß war ein Höhepunkt der JHV. Der Bericht des Vorstandes zeigte viele Aktivitäten, sie reichen u.a. von der Ewigen Anbetung über das Josefsfest, die Misereror-Aktion, Agapefeier und Ölbergwache bis zur Bezirkswallfahrt, den Weltgebetstag, dem Anna-Fest oder den Kolpinggedenktag. Aus der Brotaktion konnten der Pfarrei 310 € für Misereor übergeben werden, aus dem Kirchweihtreff 200 € für die Renovierung der Pfarrkirche und aus dem Essensverkauf 1400 €. Dazu unterstützte die KF noch das Asyl-Café, Restaurierungen, die Laubabfuhr am Annaberg und eine Familie nach einem Großbrand. Bei der Schuhaktion des Bundesverbandes wurden 751 Paar Schuhe gesammelt, die der Kolpingstiftung zu Gute kommen. Sehr gut angenommen werde auch die Altpapiersammelstelle. Ein reichhaltiges Programm ist auch für 2020 geplant.
Nach dem Kassenbericht von Irmgard Reisima-Renner, dem Prüfbericht von Marile Köper und der Entlastung der Vorstandschaft stehen der 65 Mitglieder starken KF künftig als Leitungsteam vor: Hans Schötz, Irmgard Reisima-Renner, Gabi Schötz, Franz Kogelbauer, Hans Falk, Elisabeth Meier und Dietmar Meier.
Bild: die neue Vorstandschaft der KF SuRo-St. Marien