KF Vilseck – Fußballschuhe für Flüchtlingsmannschaft

23. Oktober 2017

KF Vilseck
Sport verbindet über alle Grenzen. Durch Yogaübungen von Einheimischen kam es zu Fußballschuhen für Ausländer.

 

 

Yogalehrer Luke Luber hatte bei einer Übungsstunde um Spenden für die Flüchtlingshilfe der Gemeinde gebeten. 270 Euro kamen dabei zusammen, die Luber an Erich Gebhardt von der Kolpingsfamilie übergab. Dieser wiederum stockte den Betrag mit Einnahmen aus der Kleiderkammer auf und konnte so 31 Paar Fußballschuhe erwerben, 17 für Erwachsene und 14 für Kinder.

Inzwischen haben die Flüchtlinge eine Fußballmannschaft gebildet, die sich beim FC Schlicht wohlfühlt und immer dort trainiert. Da war natürlich die Freude groß über die nagelneuen Schuhe. Erich Gebhardt von der KF ist es ein Anliegen, in diesem Zusammenhang auf die übervolle Kleiderkammer in Schlicht hinzuweisen, die jeden Donnerstag von 16.00 bis 18.30 Uhr geöffnet ist. „Wir würden uns auch über einheimische Kaufinteressenten freuen“, sagt er. „Jedes Teil kostet entweder 50 Cent oder einen Euro“, fügt er an.

Foto: Aus Spenden wurde die Flüchtlings-Fußballmannschaft
mit neuen Fußballschuhen ausgestattet. Erich Gebhardt
von der Kolpingsfamilie (l.) kümmert sich seit Jahren um
die Flüchtlinge, die in der Großgemeinde Vilseck wohnen.