Kolping-Aktion „Wählbar-2018“ zur Landtgswahl im nächsten Jahr

12. Oktober 2017

Im nächsten Jahr 2018 finden wichtige Wahlen in unserem Bundesland Bayern statt. Die Landtags- und Bezirkstagswahlen werden in Bayern im Herbst 2018 zu den Wahlurnen rufen, aber auch Pfarrgemeinderats- und Kirchenverwaltungswahlen werden im kommenden Jahr stattfinden.

Das Kolpingwerk in Bayern will mit der Aktion „WählBar 2.018“ einen Schwerpunkt auf die Landtagswahlen im Spätsommer bzw. Herbst 2018 legen. Mit dieser erneuten Aktion zur Landtagswahl will der Kolping-Landesverband in den 570 Kolpingsfamilien der sieben bayerischen Diözesanverbände zum politischen Dialog und zur Meinungsbildung aufrufen.

Wahlrecht ist für Kolping auch immer Wahlpflicht!

Politisches Engagement in demokratischen Parteien und Parlamenten ist für Kolping ein unverzichtbarer Beitrag zur verantwortungsbewussten Mitgestaltung der Gesellschaft.

Die politischen Ziele der Kandidatinnen und Kandidaten von Parteien und Wähler-gemeinschaften sollen im Rahmen der Aktion erfragt und hinterfragt werden.
Damit will der Verband Hilfestellung für eine reflektierte und verantwortliche Wahlentscheidung leisten.

Eine aus den bayerischen Kolping-Diözesanverbänden zusammengesetzte Arbeitsgruppe hat vor dem Hintergrund der bereits 2013 mit großem Erfolg von vielen Bezirksverbänden und Kolpingsfamilien durchgeführten Veranstaltungen  „WählBar“ auch diesmal wieder  eine Arbeitshilfe mit aktuellen Schwerpunktthemen zur Planung und Durchführung von „WählBar 2.018“ –Veranstaltungen für die Kolpingsfamilien erstellt.

Der Kolping-Landesverband bittet schon jetzt Veranstaltungstermine zu Wählbar-2018 im Jahresprogramm einzuplanen!

 

Infos zur WählBar-Aktion momentan noch unter:
www.kolpingwerk-bayern.de/themen-und-aktionen