Kolping Grafenwöhr – Sommerfest mit Jugendbannerweihe

12. Juli 2019

Weihe des neuen Kolpingjugend-Banners in Grafenwöhr

Kolpingsfamilie Grafenwöhr
Die Kolpingsfamilie feierte ihr Sommerfest gebührend:

Bei bestem Wetter wurde das neue Jugendbanner und eine Bank gesegnet. Auch ein Zeltlager für Kinder wurde organisiert.
Die KF feierte mit 120 Mitgliedern. Das neue Jugendbanner wurde von Mrsg. Karl Wohlgut gesegnet. Der Kolping-Kinderchor sang dazu. Der Geistliche ermutigte Kolping: „Eine Gemeinschaft ist wichtig!“ Den Segen erhielt auch die neue Bank, die Irmgard Peter spendete. Sie soll an ihren Mann Anton erinnern. „1964 leitete Peter die Gruppe Jungkolping, bei der es damals 16 Neuaufnahmen gab“, erklärte Vorsitzender Andreas Greiner. Er bedankte sich bei allen Unterstützern. Werner und Helga Arnold kümmern sich um die Spielplatzhütte, Wolfgang Specht und Willi Hacker um Renovierungen, Thomas Bernhard um die Wasserleitung und Christian Flor sorgt für Gebäck. Für die Kinder war eine Spielstraße aufgebaut. Familie Sheich (aus dem Irak) steuerte orientalische Fladenbrote und ein Topfgericht bei. Spannend wurde es für die Buben und Mädchen am Abend beim Zelten. 32 Kinder und 5 Erwachsene waren dabei. Jugendliche hatten eine Nachtwanderung vorbereitet, bei der Überraschungseffekte nicht fehlen durften.