Kolping Mallersdorf ehrt Ehrenpräses

3. August 2021

Zum 80. Geburtstags ihres Ehrenpräses Kurat Josef Singer hatte die Kolpingsfamilie zu einer Feier in den Saal des Pfarrheims St. Michael eingeladen. Gemeinsam mit Pater Michael Raj zelebrierte Josef Singer einen bewegenden Gottesdienst mit den zahlreich erschienen Gästen.
Zu Beginn gab der Ehrenpräses einen Überblick über seine Wirkungsstätten. Nach seiner Kaplanszeit in Cham, Bodenwöhr und Kümmersbruck, war er sieben Jahre als Präfekt im Knabenseminar in Regensburg tätig, bevor er 1975 Pfarrer in Reißing wurde. 1978 kam der Ruf aus Mallersdorf und Josef Singer wurde Assistent bei den „Armen Franziskanerinnen“. Dass er einen „besonderen Draht“ zur Jugend hat, war schnell zu spüren und die Verantwortlichen der Kolpingsfamilie konnten ihn 1981 als Präses gewinnen. Im Jahr 2013 wurde der Jubilar zum Ehrenpräses ernannt.
„Liebe deine Geschichte! Es ist der Weg, den Gott mit dir gegangen ist!“ Mit diesen Worten von Leo Tolstoi ermunterte Pater Michael den Jubilar in seiner Predigt, er dürfe heute mit Liebe auf sein bisheriges Leben zurückschauen. „Mit einem liebenden Herzen dankst du Gott für 80 Lebensjahre – und wir danken dir und vervielfachen damit deinen Dank“, so der Pater weiter.
Nach dem Gottesdienst hatte die Kolpingsfamilie zum Abendessen geladen und zahlreiche Gratulanten gaben dem Jubilar die Ehre. Bezirksvorsitzender Herbert Edenhofer überbrachte Glückwünsche und bedankte sich für die vielen Jahre der seelsorgerischen Begleitung der Kolpingsfamilie. Auch der Mallersdorfer Vorsitzende Hans Unterpaintner blickte mit
großer Dankbarkeit und Wehmut auf die aktiven Jahre Josef Singers in der Kolpingsfamilie zurück. So zitierte Unterpaintner aus einem Zeitungbericht aus den 80er Jahren, in dem von 32 Neuaufnahmen durch Assistent Singer zu lesen war.
Viele Geschichten und Anekdoten machten die Runde und auch der Jubilar wusste viel zu erzählen. Für viele Anwesende war Josef Singer in der Jugendzeit Ansprechpartner, Seelsorger und Freund. Erinnerungen an gemeinsame Gottesdienste, Gruppenstunden und Jugendzeltlager wurden wach.
Auch Ehrenmitglied Hans Neumaier sen. konnte an diesem Tag seinen 81. Geburtstag feiern. Vorstand Hans Unterpaintner gratulierte dem Jubilar und bedankte sich für viele Jahre, in denen er aktiv in der Kolpingsfamilie gewirkt hat.

Bild v. l.: Vorsitzender Hans Unterpaintner, Ehrenpräses Josef
Singer, Bezirksvorsitzender Herbert Edenhofer.