Kolping Pförring: EDV-Aufbaukurs für Senioren sehr nachgefragt

23. Oktober 2018

Kolpingsfamilie Pförring
Zum wiederholten mal hat die KF in Zusammenarbeit mit dem KEB einen Computerkurs für ältere Menschen angeboten. Das Interesse war einmal mehr sehr groß. Als Referentin stand wieder Stefanie Lindl- Fischer zur Verfügung. KF-Vorsitzender Johann Humpel erinnerte, dass es schon Kolpings Anliegen war mit dem Gesellenverein eine “Akademie im Volkston” zu begründen. In dieser Tradition versucht die KF Pförring das Anliegen in die Gegenwart zu übertragen mit diesem Kurs: Nämlich Bildung in familiärer Gemeinschaft, auf christlicher Grundlage, zum Wohle des Einzelnen und der Allgemeinheit, ohne Ansehen der Person.

Der Hans wies darauf hin, dass man wohl auch nach diesem Kurs Kinder und Enkel um Rat fragen würde, aber die eine oder andere Frage würde sich eben nicht mehr stellen. Das Altersspektrum war wieder beachtlich, die Spannbreite ging von 56 bis 86 Jahren. Bei diesem Aufbaukurs ging es diesmal um Surfen und Suchen im Internet und um Sicherheitsfragen. Auch Online- Angebote zum Thema Ein- und Verkauf wurden vorgestellt. Ganz wichtig war der Referentin die Sicherheit im Netz. Absolute Sicherheit würde es nicht geben, also gelte es stets misstrauisch zu bleiben und nie mehr Infos als nötig von sich preis zu geben. Updates von Betriebssystemen und Virenscannern würden bekannte Sicherheitslücken schließen. Zur Sicherheit gehört auch, möglichst nicht auf Werbe-Banner zu klicken, regelmäßig den Browserverlauf zu löschen, den privaten Modus zu verwenden, „ non- tracking „ zu aktivieren, möglichst für jeden Dienst ein anderes Kennwort zu verwenden und keine Kennwörter zu speichern oder automatisch eingeloggt zu bleiben. Im Notfall gilt es, wenn sich der PC nicht mehr bedienen lässt oder sehr langsam ist, ein fremdes Programm ausführt oder „merkwürdige“ Fenster aufgehen, sofort den PC auszuschalten, den Stecker zu ziehen und einen Fachmann zu Rate zu ziehen so die Referentin.

Dropbox, Paypal, Internet- Video- Telefonie und Online-Kalender zur Terminabstimmung waren die letzten interessanten Online- Dienste die Vorgestellt wurden. Ersten Teilnehmer/ innen haben Interesse an einer Fortsetzung sprich einem weiteren Computer- Aufbaukurs bekundet.