Kolping Pfreimd: Babybasar lockte wieder viele Interessierte

13. März 2018

Kolpingsfamilie Pfreimd
Einer Fundgrube für Babyausstattung und Kinderkleidung glich der Babybasar, den die Kolpingsfamilie Pfreimd seit vielen Jahren anbietet. Das Sortiment umfasste erstaunliche rund 5500 Artikel von 163 Anbietern.

Die Helfer der Kolping-Familienkreise „Familienbande“, „Familie Aktiv“ und „Team Familie“ hatten nach der Annahme einen Großeinsatz zu absolvieren, um das Angebot zu sortieren und für die Verkaufsaktion zu präsentieren. Mamis und Papis, Omas und Opas eroberten am nächsten Tag die Schulturnhalle und machten dabei so manches Schnäppchen. Sehr gut kam auch das Angebot für schwangere Frauen an, eine halbe Stunde vor offizieller Eröffnung in Ruhe aus der „Fundgrube“ zu wählen.

Der Erlös des Basars kommt den Familienkreisen zugute, welche damit auch soziale Projekte in der Region finanzieren. Außerdem leistet der Babybasar durch den Weiterverkauf gebrauchter Produkte einen wirksamen Beitrag zum Umweltschutz. Abgerundet wurde das Angebot durch einen Kaffee- und Kuchenverkauf der Eltern-Kind-Gruppen mit zahlreichen selbstgebackenen Leckerbissen.

Bild: Ein umfangreiches Angebot lockte zahlreiche Interessierte
in die Pfreimder Landgraf-Ulrich-Halle