Kolping Rötz: Kreuzweg durch den Ort – Mit Christus das Leben bestehen

11. April 2019

KF Rötz
Die Kolpingsfamilie lud die Pfarrgemeinde zum Kreuzweg ein. Das Frühlingswetter zeigte sich von seiner besten Seite und der Rundgang mit sieben Stationen wurde für die Teilnehmer zu einem gedankenvollen, tiefen Erlebnis unter freiem Himmel.

Mitglieder der KF hatten einen „modernen“ Kreuzweg unter dem Titel „Los-Zeit“ vorbereitet. Der Kreuzweg hat dazu eingeladen, sich auch den schweren Stationen im Leben zu stellen, loszulassen und ihnen nicht aus dem Weg zu gehen, weil auch Christus sich seinem Leiden gestellt hat und sich selber sich auf diesen Weg eingelassen hat. „Christus weiß aus eigener Erfahrung um meine und deine Situation!“ Vom Marktplatz aus gingen die über 50 Teilnehmer über verschiedene Wege, Plätze und Straßen des Ortes. In den sieben Stationen deuteten einige Mitglieder szenisch an, wie Jesus bei seinem Kreuzweg „machtlos, schuldlos, rückhaltlos, trostlos, schutzlos und wehrlos“ war und wie Menschen das bis heute auch manchmal erleben.
Das Thema fand in Texten, Gebeten und Liedern seinen Niederschlag. Präses Alexander Dyadychenko dankte allen Beteiligten und erteilte am Ende den Segen.