Kolping-Schuhaktion 2019 nimmt Fahrt auf

19. November 2019

Kolping-Sammelaktion: “Mein Schuh tut gut!” bei der KF Parsberg

Bereits Mitte Oktober haben die Vorsitzenden und Ansprechpartner/-innen in den Leitungsteams der Kolpingsfamilien die Unterlagen zur Schuhaktion 2019 bekommen, und die ersten Pakete trafen schon im Sortierwerk ein. Otto M. Jacobs leitet als Referent für Verbandsfragen die Aktion im Bundessekretariat federführend. “Es sind schon wieder inklusive der Pakete, die bereits im Frühjahr und Sommer eingegangen sind, über 1.000 Pakete da.”

Viele Kolpingsfamilien, die im letzten Jahr noch gezögert haben, sind aufgrund der positiven Rückmeldungen auf den Zug aufgesprungen und beteiligen sich nun auch. Dabei wird deutlich: nicht nur Kolpingmitglieder spenden, oft steht eine ganze Ortschaft dahinter. Du willst wissen, ob Deine Kolpingsfamilie auch an der Sammelaktion teilnimmt und Du Deine Schuhe dort abgeben kannst? Dazu musst Du beim Vorstand nachfragen. Aus den Vorjahren ist bekannt, dass sich rund 1.000 Kolpingsfamilien beteiligen.

Auch viele Kolpingsfamilien des Diözesanverbandes Regensburg beteiligen sich an der Schuhaktion. So beteiligte sich z.B. die Kolpingsfamilie Parsberg am Freitag, 15.11.2019 bereits zum dritten Mal an der Aktion: „Mein Schuh tut gut!“  Wenn man auch nicht an den Erfolg von 2017 anknüpfen konnte, wo man 45 Kartons mit geschätzt mehr als 1.000 Paar Schuhe versenden konnte, so brachten man es in diesem Jahr immerhin wieder auf 15 Kartons, die man zur Unterstützung von Kolping International zur Post geben konnte.