Kolping Schwarzenfeld spendet für Indien

26. September 2018

KF Schwarzenfeld
Gesellig fing der Auftakt des Herbst- und Winterprogramms der KF an. Beim Bayerischen Abend mit Ausbuttern konnte Vorsitzender Wolfgang Lobinger 70 Mitglieder im Feuerwehrhaus in Kögl begrüßen. Auch Pfarrer Heinrich Rosner, Pfarrer Hillary aus Nigeria und Pfarrvikar Joseph Kokkoth machten mit.

Bild v.l.: Hans Lobinger (Bastelgruppe), Präses Heinrich Rosner, Pfarrvikar Joseph Kokkoth, Vorsitzender Wolfgang Lobinger,
Pfarrer Hillary Ochulor aus Nigeria

Zur Butter wurden Kartoffeln und Buttermilch gereicht. Außerdem gab es Bier vom Fass und noch andere bayerische Schmankerl.Eine kleine Überraschung gab es für Pfarrvikar Joseph, als die Kolpingsfamilie ihm einen Scheck über 1000 Euro überreichte. Das Geld soll für die Überschwemmungsopfer in seiner Heimat Indien eingesetzt werden und den Betroffenen eine Hilfe beim Wiederaufbau sein. Die Bastelgruppe spendete 300 Euro aus dem Verkauf von selbstgemachten Waren. Die Vorstandschaft stockte den Betrag um 700 Euro auf. Pfarrer Joseph bedankte sich für die großzügige Unterstützung bei den Kolpingsmitgliedern.