Kolping Schwarzenfeld spendet für Pfarrheim und Ghana

15. Juli 2019

Bischof Rudolf mit Kolpingmitgliedern vor dem neuen Pfarrheim und der renovierten Kolping-Büste

Kolpingsfamilie Schwarzenfeld
Bischof Rudolf weihte das neue Schwarzenfelder Pfarrheim ein. Nach dem Mittagessen folgte ein bunter Nachmittag, bei dem auch die Kolpingsfamilie mitwirkte. Mit einem Basteltisch des Familienkreises, dem Verkauf von Bastelsachen der Bastelgruppe und der Kalligraphie-Gruppen sorgte Kolping für ein abwechslungsreiches Programm.

Zum Abschluss gesellte sich Bischof Rudolf mit Kolpingmitgliedern und Präses Rosner zum Erinnerungsfoto zur renovierten Kolpingstatue vor das Pfarrheim. Zur Finanzierung des neuen Pfarrheims steuerte die Kolpingsfamilie einen größeren Betrag bei.

Vortrag von Pfarrer Renner über seine Missionarsarbeit in Ghana
Über sechzig Teilnehmer kamen, um den Vortrag von Pfarrer Josef Renner zu hören. Er berichtete über seine Arbeit in Ghana. Vor sechs Jahren ging er nach seiner Pensionierung dorthin um ein Schulsystem aufzubauen.
Von Kindergarten über Grundschule bis zum Gymnasium wurden mit Lehrerwohnungen und Schülerwohnheimen Gebäude für die jungen Menschen gebaut und in ihre Bildung investiert. Begeistert sprach er von den Erlebnissen dort. Zum Ende des Vortrages überreichte die Bastelgruppe der Kolpingsfamilie eine Spende von 2000,- EUR an ihn.