Kolping – verantwortlich leben, solidarisch handeln!

17. März 2020

Kolpingsfamilien im Bistum Regensburg bieten Serviceleistungen an für ältere Mitbürger-innen. In der gegenwärtigen Corona-Krise sollten alle Verantwortung zeigen und die offiziellen Empfehlungen der Politik und der Fachleute berücksichtigen. Dies gilt vor allem bezüglich der persönlichen Hygiene (Händewaschen usw.), aber auch nach Möglichkeit Kontakte einzuschränken. Es gilt nun dringend die Infektionswege zu unterbinden.
Auch die Bistumsleitung gibt laufend Hinweise zur Gestaltung des kirchlichen Lebens in der derzeitigen Situation. Aktuelle Hinweise findet man unter: www.bistum-regensburg.de

Einige Kolpingsfamilien im Bistum haben auch bereits Hilfsdienste eingerichtet und angeboten. So bietet z. B. die KF Au i. d. Hallertau einen Boten- und Einkaufsservice besonders für ältere Mitbürger-innen an bzw. für solche, die evtl. derzeit unter Quarantäne stehen.

Prädikat: Nachahmenswert!.