Leonberg: Handy-Spendenaktion war erfolgreich

14. Juni 2019

Über 100 Handys bekamen die Leonberger bei ihrer Sammelaktion

Kolpingsfamilie Leonberg
Handyspendenaktion erfolgreich beendet
Die Kolpingsfamilie hat von Februar bis April eine Handyspendenaktion durchgeführt. 105 Handys und 1 Tablet wurden in elf Wochen in die Sammelbox geworfen. Ein großartiger Beitrag zur Verbesserung der Situation der Menschen im Kongo. Das Kolpingwerk Deutschland hat als Kooperationspartner von missio Aachen und missio München zu dieser Aktion aufgerufen.
Die gespendeten Handys werden recycelt, um die wertvollen Rohstoffe zu gewinnen. Ein Anteil des Erlöses geht zu gleichen Teilen an Missio und das Kolpingwerk Deutschland. Kolping unterstützt mit seinem Anteil die Bewusstseinsbildung für die Bekämpfung von Fluchtursachen; Missio finanziert mit seinem Anteil Hilfsprojekte im Kongo.
Die Kolpingsfamilie Leonberg bedankt sich bei allen Spendern!