Leonberg: Kolpingjugend unterstützt Minis

11. März 2019

Bild: 2. v.l. Jugendleiter Otto Hartl, Mitte Pfarrer Greimel, rechts Minis-Leiterin Andrea Mattenschlager mit Gruppenleiterinnen und Ministranten


KF Leonberg
Leonberger Kolpingjugend unterstützt Ministranten
Die Gruppenleiter der Kolpingfamilie waren in der Weihnachtszeit mit Spendenboxen für die Jugend unterwegs. So wurden mit einem Stand am Maxhütter Christkindlmarkt und bei der Christmette in Leonberg Glühwein und Plätzchen gegen Spenden angeboten.
Alle Einnahmen sollen der Jugendarbeit in Leonberg zugutekommen. Ein Teil bleibt für die Jugend im eigenen Verein, aber auch andere Organisationen sollen davon profitieren. So wurde in den letzten Jahren z.B. auch die Jugendblaskapelle unterstützt. In diesem Jahr wurden die Ministranten der Pfarrgemeinde ausgewählt. Mit 500 € soll ihre wertvolle Arbeit gefördert und die gemeinsamen Aktionen gestärkt werden.
Präses Pfarrer Hans Peter Greimel und der Jugendleiter Otto Hartl übergaben der Verantwortlichen für die Minis, Andrea Mattenschlager die Spende. „Es ist schön, dass sich die Jugendorganisationen auch untereinander unterstützen und helfen.“ freute sich der Leonberger Pfarrer. Die Minis waren begeistert von dem großzügigen Zuschuss, den sie für den nächsten Ministrantenausflug verwenden wollen.