Neuer Präses im Bezirksverband Jura – Ehrung für Gottfried Pöppl

23. Mai 2018

Pfarrer Richard Bayer neuer Bezirkspräses im Bezirksverband Jura
Alle Kolpingsfamilien des Bezirks Jura waren bei der Maiandacht und der Bezirksversammlung in Großetzenberg vertreten. Am Beginn der feierlichen Andacht überreichte Diözesanpräses Karl-Dieter Schmidt dem neuen Bezirkspräses Richard Bayer aus Laaber die Ernennungsurkunde und übergab ihm im Namen des Bezirks eine Stola mit dem Kolpingszeichen.

Bei der anschließenden Versammlung im Gasthaus Schreiner hob Bezirksvorsitzender Reinhard Rauner beim Rückblick vor allem die Bezirksausflüge hervor. Der erste führte zum Berufsbildungswerk nach Tirschenreuth und anschließend in das ehemalige Konzentrationslager Flossenbürg. Bei der zweiten Fahrt besuchte man die Firma Wittmann in Geisenhausen und erkundete auf der Rückfahrt die Burg Trausnitz in Landshut.

Bild v.l.:
Bezirksvorstand Reinhard Rauner, Diözesanpräses K.-D. Schmidt,
Bezirkspräses Pfarrer Richard Bayer

 

 

Gespannt folgte man dann den Ausführungen von Marcus Kraus, dem Diözesanleiter der Kolpingjugend, der mit seinem Vortrag begeisterte.
Danach wartete eine Überraschung auf die Versammlung: Diözesanpräses Karl-Dieter Schmidt überreichte an den langjährigen Bezirkskassier Gottfried Pöppl das neugeschaffene Ehrenzeichens der Kolpingsfamilien im Kolpingwerk Deutschland. Seit dem Jahr 1957 ist der Gottfried schon im Kolpingwerk Mitglied und aktiv: Als Trommler im Spielmannszug, beim Theater, für die Faschingsbälle, als Nikolaus oder als Vereinsarchivar. Seit 31 Jahren führt er zuverlässig die Bezirkskasse und wurde auch diesmal wieder einstimmig entlastet.

 

Bild:
Ehrenzeichen für Richard Pöppl

 

Die Auszeichnung würdigte den nachhaltigen Einsatz eines treuen Kolpingsohnes, der sich nie in den Vordergrund drängte, aber stets verlässlich zur Stelle war in unterschiedlichen Aufgaben und kontinuierlich im Hintergrund für Kolping wirkte. Am Schluss bedankte sich Bezirksvorsitzender Reinhard Rauner und beendete die Versammlung mit einem kräftigen `Treu Kolping!`