Neues vom Kolpingwerk DV Regensburg

26. März 2020

Liebe Kolpingfreunde,

wer hätte gedacht, dass wir alle solche Zeiten erleben müssen. Das komplette Alltagsleben wurde auf eine Minimum reduziert und soziale Kontakte sollen so gut es geht gemieden werden.

Gerade für uns Kolpingschwestern und -brüder ist die Gemeinschaft, das wohlwollende Miteinander und der Kontakt zu anderen Menschen sehr sehr wichtig und wertvoll. Doch genau das dürfen wir nicht. Selbst unsere Verbundenheit im Glauben und im Gebet müssen wir in diesen Tagen auf ganz andere und für uns neue Art und Weise zum Ausdruck bringen.

So laden wir euch sehr herzlich dazu ein, zusammen mit uns am Freitag, den 27. März 2020 um 19.00 Uhr den Kolping-Kreuzweg zu beten. Per Livestream senden wir diese Kreuzwegandacht zu euch nach Hause. Klickt dazu einfach auf den folgenden Link. Dieser führt euch direkt in die Hauskapelle im Kolpinghaus Regensburg, wo wir auf euch warten.

Zusammen beten wir dann gleichzeitg die Kreuzwegandacht “Mit Adolph Kolping den Kreuzweg beten”. Auf diesem Weg sind wir im Glauben und im Gebet miteinander verbunden. Mit der Gewissheit, dass Gott uns in diesen schweren und ungewissen Zeiten ganz nahe ist, wollen wir ein Zeichen der Hoffnung setzen.

Alles, was ihr dazu braucht, ist ein internetfähiges Gerät (Smartphone, Tablet, Notebook, PC) und die Andacht zum Mitbeten. Diese findet ihr hier zum Download.

Bitte leitet den Link an eure Mitglieder und an alle, die sich mit uns im Gebet vereinen wollen, weiter.

Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass am Freitag die Technik nicht versagt. Denn für uns ist es ebenfalls das erste Mal, über diesen Weg den Kontakt zu euch zu pflegen.

Wir freuen uns sehr darauf, zusammen mit euch diese Kreuzwegandacht zu beten.

Mit herzlichen Kolpinggrüßen

Karl-Dieter Schmidt, Diözesanpräses

Sebastian Wurmdobler, pastoraler Mitarbeiter & Bildungsreferent