Neuwahl im Bezirk Neustadt-Weiden – Ehrenteller für Bezirkspräses Jeschner

28. Februar 2018

Kolping-Bezirksverband Neustadt-Weiden

Bezirksversammlung in Neunkirchen
Ehrung für Bezirkspräses Thomas Jeschner
Neuwahlen im Bezirksverband Weiden/Neustadt

Bild:

die Delegierten der Bezirksversammlung des BV Neustadt-Weiden in Neunkirchen

 

 

Am letzten Dienstag im Februar fand in Neunkirchen in Anwesenheit von Diözesanpräses Karl-Dieter Schmidt die Bezirksversammlung mit Neuwahlen statt. Nach der Begrüßung und dem Tätigkeitsbericht des Bezirksvorsitzenden Hans Eiszrich wurde ein detaillierter Kassenbericht verlesen. Die Revisoren Willi Fuchs und Manfred Barth bescheinigten dem Kassier Rudolf Kneidl eine einwandfreie Kassenführung. Anschließend wurde die Vorstandschaft einstimmig entlastet.
Die Neuwahlen, die turnusgemäß alle drei Jahre stattfinden, verliefen harmonisch. Bei der Wahl des Bezirksvorsitzenden gab es eine Neuerung. Hans Eiszrich aus Neustadt und Roland Hoffmann aus Neunkirchen fungieren zukünftig als „Doppelspitze“ im Amt des Bezirksvorsitzenden. Hans Eiszrich plant während der nächsten 2 Jahre, nach 25 Jahren in der Führungsposition als Bezirksvorsitzender auszuscheiden. Den Kassenverwalter Rudi Kneidl aus Neustadt bestätigte die Versammlung in seinem Amt. Schriftführer wurde Andreas Greiner aus Grafenwöhr.
Als Beisitzer fungieren Josef Ziegler aus Schirmitz, Monika Haberkorn, Windischeschenbach, Georg Schlehuber und Georg Seiser, beide Mantel und Johannes Greiner und Norbert Schmidberger, beide Neustadt. Kassenprüfer ist weiter Manfred Barth aus Mantel und Willi Fuchs aus Neukirchen. Bezirkspräses Thomas Jeschner aus Eschenbach schloss die Versammlung mit Dankesworten und einem Treu Kolping. Jeschner erhielt zum 10jährigen im Amt des Bezirkspräses den Ehrenteller des Diözesanverbandes, den ihm Diözesanpräses Karl-Dieter Schmidt überreichte.

Bild:

Diözesanpräses K. D. Schmidt überreicht an Bezirkspräses Thomas Jeschner den Ehrenteller des Diözesanverbandes

 

 

 

Zum Bezirksverband gehören die Kolpingsfamilien Weiden, Schirmitz, Neunkirchen, Luhe, Mantel, Windischeschenbach, Pressath, Grafenwör, Stadt Eschenbach und Neustadt. Der Mitgliederstand im Bezirksverband beträgt aktuell 1.303 Mitglieder in 10 Kolpingsfamilien. Somit stieg die Mitgliederzahl um 30 Personen, nach 55 in der letzten Wahlperiode, an. Seit 9 Jahren ist damit eine stetige Steigerung zu verzeichnen.