Neuwahlen im Kolping-Bezirksverband Schwandorf

23. November 2021

Bezirk Schwandorf
Unter einem besonderen Akzent stand die Versammlung des Bezirks Schwandorf, die Vertreter aus sieben Kolpingsfamilien in Nabburg zusammenführte. Anlass waren die Neuwahlen der Vorstandschaft mit der Verabschiedung des bisherigen Vorsitzenden Willi Nesner und des Bezirkspräses Pfarrer Hannes Lorenz.
Als Ehrengast fand sich Diözesanpräses Karl-Dieter Schmidt ein. Dieser feierte vor der Versammlung zusammen mit Pfarrer Hannes Lorenz und P. Alban Sieling einen Gottesdienst, der von den Bannerabordnungen eingerahmt wurde.
Der scheidende Vorsitzende blickte auf die Aktivitäten zurück. So konnten bei den Kleidersammlungen fast 60 Tonnen gesammelt werden und die Seniorentage in Lambach wurden zu einem großen Erfolg. Nicht zu kurz kamen mit dem Kreuzweg, einer Maiandacht und dem Weltgebetstag die spirituellen Angebote. Abschließend dankte er den Engagierten, die ihn über all die Jahre unterstützt haben.


Bild: die neugewählte Vorstandschaft des Bezirk Schwandorf

Karl Rauch als stellv. Bezirksvorsitzender blickte auf eine Vielzahl von Veranstaltungen in den vergangenen 16 Jahren, welche die Handschrift von Willi Nesner trugen, zurück. Im Namen aller Kolpingsfamilien dankte Rauch für den engagierten Einsatz und überreichte ein Geschenk. Karl Dieter Schmidt zeichnete Nesner mit dem Ehrenzeichen des Diözesanverbandes aus. Pfarrer Hannes Lorenz erhielt für seinen neunjährigen Dienst von der Kolpinggemeinschaft die Ehrenmedaille.
Bei den Neuwahlen wurde Hans Pronath aus Schwarzenfeld in das Amt des Bezirksvorsitzenden neu gewählt. Stellvertreter ist Karl Rauch, Schriftführerin Maria Richthammer, als Kassier fungiert Franz Most. Michael Herzog, Alfons Dirmeier, Birgit Höcherl, Kurt Koppmann, Gabi Reiml, Gerhard Reiml und Gabi Zellner wurden Beisitzer. Um die Seniorenarbeit kümmert sich künftig Willi Nesner.
Mit P. Alban Sieling konnte auch das Amt des Bezirkspräses wieder besetzt werden. Nach seiner Wahl konnte der Passionistenpater die Ernennungsurkunde des Generalvikars aus den Händen von Diözesanpräses Schmidt in Empfang nehmen.


Bild v.l.: Karl Rauch, Willi Nesner, Hannes Lorenz