Osterrätsel der KF Pfeffenhausen

26. April 2021

KF Pfeffenhausen
Das Osterrätsel der Kolpingsfamilie und des Hallertauer Volkstrachtenvereins Pfeffenhausen war ein Mega-Erfolg: 253 Teilnehmerbögen wurden abgegeben. Viele Familien und alle Generationen nutzten das Osterrätsel für eine willkommene Abwechslung in den Osterferien.

Der Startpunkt war direkt vor der Kirche und der Weg führte zwei Kilometer quer durch den Marktkern. Unterwegs mussten die Teilnehmer an verschiedenen Schaufenstern von Geschäften, öffentlichen Anlagen oder Institutionen wie Rathaus, Kindergarten und Seniorenheim, Fragen rund um Ostern und das dazugehörige Brauchtum, wie das Ratschen und die Brandweihe, beantworten. Bei jeder Station war zudem ein Osterei versteckt, das es zu finden galt und dessen Farbe man notieren musste. Nachdem das ausgefüllte Rätselblatt in einen Briefkasten in der Kirche eingeworfen wurde, durften sich die Kinder als kleine Vorab-Belohnung ein Süssigkeitentütchen nehmen. Da sich die Aktion über die gesamten Osterferien erstreckte, war auch durch die freie Zeiteinteilung alles coronakonform. Jede-r Teilnehmer-in konnte sich dann in der Woche nach den Osterferien einen Preis abholen.