Trauer um Bischof emeritus Wilhelm Schraml (+)

8. November 2021

Bischof Wilhelm ist am 08.11. im Gnadenort Altötting, wo er seinen Ruhestand verbrachte, im Alter von 86 Jahren friedlich verstorben.

Sein Nachfolger im Amt, Bischof Dr. Stefan Oster SDB, würdigt Bischof Wilhelm in einer ersten Reakti¬on als einen Mann, der „den Gekreuzigten und Auferstande¬nen immer neu und voller Überzeu-gung in die Mitte seines Denkens, Pre¬digens und Handelns gestellt hat. Bischof Wilhelm war von 1970 bis 1982 auch Diözesanpräses im Kolpingwerk Diözesanverband Regensburg.
„Jesus Christus als den Herrn verkündigen.“ Mit diesem Wahlspruch leitete Bischof Wilhelm Schraml das Bistum Passau vom 23. Februar 2002 bis zum 1. Oktober 2012,. Ein zentrales Thema für ihn war die Begegnung mit Christus in der Eucharistie. Wichtig war ihm immer, den Menschen eine Heimat zu geben. Ein Schwerpunkt seines Wirkens war die Familienpastoral, wo er zahlreiche Akzente auch in der Deutschen Bischofskonferenz setzte. Ein Höhepunkt seiner Amtszeit war der Besuch von Papst Benedikt XVI. in Altötting und Marktl am Inn. Die Begegnungen mit dem Heiligen Vater am 11. September 2006 zählte Bischof Wilhelm auch zu den bleibenden Ereignissen in der traditionsreichen Geschichte der Diözese Passau.

Er möge in Frieden ruhen! R.I.P.